WILLKOMMEN!

Zum Herunterladen: Erde und Wind–Katalog 2022 (bitte Katalog-Bild anklicken).
Der Katalog erscheint Anfang Dezember als gedruckte Ausgabe.

Reisen und Wandern mit Erde und Wind® bedeutet seit vielen Jahren, wildromantische Landschaften, berühmte Nationalparke, reizvolle Dörfer und Städte zu entdecken und beeindruckende Natur zu erleben.
Alle unsere Programme sind Ergebnis unserer jahrelangen Beziehung zu den Orten, die wir bereisen und immer zeichnen uns Passion und Profession aus. Aus diesen Erfahrungsschätzen schöpfen wir, um Sie auf einmalige Wanderreisen mitzunehmen. Sie dürfen bei allen Aktivitäten von Erde und Wind perfekte Organisation und authentische, sehr persönliche Informationen erwarten. Ihre Freizeit ist kostbar und die Freude, mit Ihnen zu wandern und zu reisen ist unser Antrieb. Bei uns sind viele Menschen jedes Jahr aufs Neue mit dabei, auch, weil wir ein zuverlässiger, erfahrener Reiseveranstalter sind.


UNSERE REISEN, UNSERE REISEZIELE

Die faszinierenden Berge der Abruzzen kennen wir seit über dreißig Jahren. Die spektakulären Landschaften und umwerfenden Ausblicke würden alleine schon reichen, um eine Reise zu füllen. Derzeit sind zwei Reisen im Angebot: Die eine führt in die Nationalparks der Majella und des Gran Sasso, die andere in den Nationalpark Abruzzen, Latium und Molise sowie in den Regionalpark Sirente. Vier sehr unterschiedliche Landschaftsräume. Jeder offeriert sensible Einblicke in die Literatur und Kunst des Landes, die Begegnung mit Menschen vor Ort, die unverfälschte Küche und ausgesuchte Hotels kommen dazu. Kurz: Reisen mit allen Sinnen. Mehr ...

Im südlichen Westen des Landes gelegen, ist die Extremadura Spaniens unbekannteste und wenig frequentierte Region. Es ist eine nicht nur auf den ersten Blick oft verwilderte Kulturlandschaft mit ausgedehnten Ebenen, dichten Bergwäldern, blütenreichen Bach- und Flussläufen, dramatischen Felshängen, savannenartigen Strauchlandschaften und unbesiedeltem doch beweideten, welligem Wiesenland. Ihre Gegenden wirken verlassen und sind dennoch lieblich — diese eigenartige Mischung hat seit jeher viele Reisende entzückt und in ihren Bann gezogen — wie uns. Mehr ...

Die Oberpfalz Für Herbert Grabe, den Gründer und Inhaber von Erde und Wind®, ist diese Reise etwas ganz besonderes: Als gebürtiger Oberpfälzer liegt es ihm am Herzen, seine Heimatregion nur auf die vorteilhafteste Weise vorzustellen. Auch deswegen hat er Ziele gewählt, die in Reiseführern nicht obligat als solche (oder in anderem touristischen Kontext beschrieben) werden oder die in ihrer Zusammenstellung ein eigenwilliges Bild abgeben: Ein persönliches Portrait einer bemerkenswerten mitteleuropäischen Landschaft. Mehr ...

-------------------------------------------

Auch die Wanderungen entlang des Flusses Ilz und ihrer Ohen folgen dieser Idee, wenn uns wir durch Kultur- und Naturlandschaften bewegen, kleine literarische Lesungen hören und am frühen Abend in einem Gasthaus eintreffen, um dort wunderbar zu speisen. Von Passau bis zum Nationalpark Bayerischer Wald mit der Besteigung des Lusen geht die Reise und es hat etwas, an Fluss, Bach, Altwasser, Wasserfall, von der Mündung zu den Quellen, durch enge Schluchten und weite Täler zu ziehen. Mehr ...

El Hierro, die kleinste und abgelegenste Kanareninsel, die uns Reisende mit ihrer Vielfalt betört. Es ist eine opulente Reise, mit einem reichen und vielseitigen Angebot auf El Hierro und Teneriffa. Unsere Philosophie bleibt hier wie dort gleich: Naturerlebnisse und Kulturgenuss abseits ausgetretener Pfade. Mehr ...

Gleiches gilt für eine weitere südliche Landschaft, an die wir uns mit der uns eigenen Art annähern: Sardinien mit seinen mächtigen Küsten. Die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres war stets von Geheimnissen umrankt. Landschaften der Melancholie, mit weiten Schafweiden, mächtigen Felsen, undurchdringlicher Macchia – ein Land der Vielfalt und der Faszination. Eine wilde, geheimnisvolle Schönheit. Mehr ...

Sizilien. Die »Insel inmitten des Meeres«. Die Hauptstadt Siziliens schüttet das Füllhorn umwerfender Kunst aus, geizt nicht mit Provokationen und ist ein soziales Abenteuer. Im zweiten Teil wohnen wir in Siracusa, die kulturhistorisch hochspannende Kulturmetropole. Die barocken Städte des Südosten der Insel illustrieren gleichsam unsere Wanderungen durch faszinierende Landschaften: Die Schluchten von Pantalica, bei Noto antica (Cava del Carosello), bei Ragusa (Cava della Misericordia) und das Naturschutzgebiet Venticari an der Meeresküste. Mehr ...

Unsere Reisen

2023 bieten wir Ihnen die EXTREMADURA, die ABRUZZEN und die OBERPFALZ als Reiseziele.

ABRUZZEN
Faszinierende Bergwelt in Mittelitalien. Hier wurde die Idee von Erde und Wind geboren – Reisen mit allen Sinnen. Weiterlesen ...

OBERPFALZ Für Herbert Grabe, den Gründer und Inhaber von Erde und Wind®, ist diese Reise etwas Besonderes: Es liegt ihm am Herzen, seine Heimatregion nur auf die vorteilhafteste Weise vorzustellen. Wir wandern zu »Barock, Basalt und tausend Gumpen« ind der nördlichen Oberpfalz. Weiterlesen ..

Mehr Informationen finden Sie auf den einzelnen Seiten der Reiseziele.

Nach oben


Diashows und Filme


Fotoprojekt Transumanza

 

UNSER CREDO
Bei der Auswahl unserer Partner vor Ort ist es uns ein großes Anliegen, die Menschen vor Ort und einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt zu unterstützen. Wir respektieren andere Kulturen. Wir arbeiten, wo immer möglich, mit lokalen Naturschutzorganisationen zusammen. Reisen oder Programmpunkte, mit denen wir die Natur schädigen, lehnen wir ab. Das bedeutet zum Beispiel: Bei Aufenthalten in den Lebensräumen von Bär und Wolf müssen wir diese Tiere nicht unbedingt sehen, denn Wildnis ist kein Zoo! Es ist uns eine Freude, besonderen Arten zu begegnen, aber wir wissen in erster Linie zu schätzen, dass wir uns in einer Landschaft aufhalten, in der diese Spezies in freier Wildbahn noch vorkommen. Es gibt keine Garantie für die Beobachtung von wilden Tieren. Und, nicht zuletzt gelten stets zwei grundlegende Sätze: Wir nehmen aus der Natur nichts mit außer unseren Eindrücken und wir hinterlassen nichts, als unsere Fußspuren. Finalmente: Wir freuen uns auf Sie und jeder Tag, den wir zusammen verbringen, soll ein besonders schöner sein.

 

ÜBER ERDE UND WIND:

Herbert Grabe
ist Gründer und Inhaber von Erde und Wind®. Wenn er nicht in Sachen Reisen unterwegs ist, arbeitet er in den Bereichen Fotografie, Kunst und Publizistik. Als Geschäftsführer des Bund Naturschutz Bildungswerks war er lange in der ökologischen Erwachsenenbildung tätig. Seit 1986 wandert er mit Gruppen in Deutschland und Österreich. Seit 1995 konzipiert, organisiert und veranstaltet er Reisen nach Italien, vor allem in die Abruzzen, das Bergland in Mittelitalien, das er als seine zweite Heimat betrachtet. Daneben sind die Oberpfalz und in die Extremadura essentielle Reiseziele. Sardinien kam 2005 dazu, 2010 wurde El Hierro in das Erde und Wind-Programm aufgenommen, 2017 die Extremadura, 2019 Sizilien. Er ist ein Orte-Sucher, der schöne Landschaften findet, um sie seinen Teilnehmer/innen zu zeigen; er liebt die Natur und die Kunst.